Final Fantasy III

Aus FF-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Final Fantasy III ist ein Rollenspiel und dritter Teil der Final Fantasy-Reihe. Es erschien in Japan am 27. April 1990 für das NES, in den USA und Europa erschien es damals nicht. Später war eine Version für den WonderSwan Color geplant, diese erschien wegen der zu schlechten Absatzzahlen des WonderSwan Color jedoch nie. Ein völlig überarbeitetes Remake erschien für den Nintendo DS und erschien am 4. Mai 2007 in Europa.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Es geht um vier Waisen die von den Lichtkristallen auserwählt wurden, die Welt zu retten,und den Frieden in die Welt zurückzubringen.

Charaktere

Im DS-Remake spielt man mit richtigen Charakteren, im Gegensatz zu den den Namenlosen der Orginalfassung. Designt wurden sie von Akihiko Yoshida, der auch Charakter-Designer von Final Fantasy XII war. Die neuen Hauptcharaktere sind: Luneth aus dem Dorf Ur, sein bester Freund Arc, die weibliche Refia und der Soldat Ingus. Außerdem gibt es auch wie in der Orginalfassung Charaktere die sich für kurze Zeit der Gruppe anschließen. Temporäre Charaktere sind Prinzessin Sarah, Cid Haze, Desh, Aria und Alus!

Gameplay

In Final Fantasy III wurde auf das Job-System zurückgegriffen. Jeden der vier Charaktere konnte man verschiedene Jobs geben, jedoch musste man dafür erst die Kristalle finden. Insgesamt gibt es 23 Jobs.

DS-Version

Das Remake für den DS wurde komplett überarbeitet und bietet viel neues:

  • 3D-Grafik
  • Touch Screen wird genutzt
  • Per Wi-Fi Connection oder drahtloser DS-Datenübertragung kann man über das Mognet, mit anderen Spielern kommunizieren
  • Story wurde verbessert und erweitert
  • Bietet nun richtige Hauptcharaktere.
  • Deutsche Übersetzung

Weblinks

Persönliche Werkzeuge
Partner/Affiliates